Diese beiden Bilder wurden mir freundlicherweise von Dr. Darius Szablinski, Bad Bergzabern, zur Verfügung gestellt. Sie zeigen die Bauarbeiten an der Gelstertalbahn im Bereich Trubenhausen, vermutlich zwischen 1910 und 1915 aufgenommen. Tel. 06343 938536

Tangentiale Strecken

Kassel wird oft als "Spinne im Netz" der Bahnlinien bezeichnet (vgl. [1] und [2]). Hier im Schnelldurchgang all jene Linien, die nicht radial nach Kassel führen, sondern die Region nur tangieren:
Nord- Süd- Strecke Göttingen - Bebra
nach Northeim, Hannover, Hamburg
Göttingen 108
Obernjesa 117
Friedland 122
nach Bodenfelde, Ottbergen Eichenberg 128
Werleshausen 135
Oberrieden 137
Bad Sooden Allendorf 143
Albungen 150
nach Kassel, Heiligenstadt, Leinefelde und Treffurt Eschwege West 154
Reichensachsen 158
Hoheneiche 162
Sontra 169
nach Kassel, Eisenach, Erfurt Bebra 189
nach Fulda, Würzburg, Frankfurt
Als nach Kriegsende 1945 die Zonengrenzen gezogen wurden, lag zunächst ein 4 km langes Teilstück zwischen Neuseesen und  Werleshausen in der sowjetischen Besatzungszone. Um die Nord-Süd-Strecke für Westdeutschland durchgängig zu erhalten, wurde kurzerhand ein Gebietstausch vorgenommen. Im "Wanfrieder Abkommen" vom 17. September 1945 wurde festgelegt, daß die Orte Vatterode, Weidenbach, Sickenberg und Asbach fortan zur sowjetischen Zone gehörten, Werleshausen und Neuseesen dagegen der amerikanischen Zone zugeordnet wurden.

Am 23.10.1988 legt sich 120 101 vor einem IC bei Werleshausen in die Kurve

Interregio am Haltepunkt Werleshausen im November 1989.

Glück gehabt! Soeben ist der letzte Wagen des nordwärts fahrenden IC vorbei, da kommt in seinem Schatten der Gegenzug mit einer 120.

Dieser FD war besonders fotogen wegen seiner abweichenden Farbgebung.

Eine unbekannte 103 auf der Oberriedener Brücke im Jahr 1978.

Im letzten Sonnenlicht kommt am 6. September 2013 die 101 092 mit dem AZ13371 nach Alessandria bei Bad Sooden Allendorf daher.

Zwei 185 ziehen am 2. August 2013 diesen Containerzug vor Schloß Rothestein bei Bad Sooden Allendorf nach Norden.

Die neuen Farben kommen (30.11.1989 bei Klein- Vach).

Die Baureihe 120 als Mehrzwecklok: eben noch ein IC, hinterher ein Güterzug mit der gleichen Baureihe.

Die 103 ist voll in ihrem Element: IC auf der alten Strecke bei Klein- Vach.

Im Werratal bei Albungen (1), November 1989.

Im Werratal bei Albungen (2), November 1989.

Im Tal der Werra verlaufen B27 und die alte Nord- Süd- Strecke. Hinter dem Aufnahmestandpunkt war damals noch die deutsch- deutsche Grenze.

Zwei Züge der cantus begegnen sich auf der Nord- Süd- Strecke just dort, wo die Kanonenbahn ehedem kreuzte (Reichensachsen, 2. August 2013).


Kanonenbahn Waldkappel- Treysa

In Waldkappel sieht man die Bahn vor lauter Bäumen nicht mehr ...
Immerhin hat man in den sechziger Jahen den Bahnhof noch auf Lichtsignale umgerüstet.

Die Kanonenbahn in den letzten Zügen: 1981 verläßt ein einsamer 796 den Banhof von Homberg / Efze in Richtung Malsfeld.


Walburg - Großalmerode Ost- Eichenberg, Walburg- Großalmerode West (Gelstertalbahn)

Einer der letzten Kohlezüge von Epterode zum Kraftwerk Neue Mühle, gezogen von 294 234. Aufnahme vom 10.10.2002


Warburg- Volkmarsen
  • Streckeneröffnung: 1890
  • Stillegung Personenverkehr: 1967
  • Stilllegung Güterverkehr: 1982

Wegen Hochwassers wurden im Januar 1966 die Busse durch Züge ersetzt! Die Aufnahme entstand an der Warburger Diemelbrücke am 3.1.1966 (Foto: Reinhard Todt)

Mit dem einzigen Personenzug der Strecke kommt die Bestwiger 38 2331 daher- aufgenommen früh morgens in der Einfahrt von Warburg/Westf. von Reinhard Todt im April 1965

Im Sommerfahrplan 1939 ist sogar ein Eilzug Warburg (Westf.) - Marburg (Lahn) verzeichnet. Wie mag er wohl ausgesehen haben? Da mir keine fotografischen Aufnahmen bekannt sind, nutze ich die wunderschönen Fahrzeugzeichnungen von Wolfgang und Lars, um den Zug wiederzugeben. Ist das nicht ein idealer Zug für Modellbahner?

Tunnel im Stadtbereich von Warburg

Die Trasse kann sehr schön mit dem Fahrrad abgefahren werden. Anschluß an den öffentlichen Nahverkehr besteht in Volkmarsen (Regionalbahn) und Warburg (Regiotram). Nährers siehe www.bahntrassenradeln.de.

Korbach-Frankenberg

Die Gießener 213 335 mit einem Nahverkehrszug am Haltepunkt Niederwetter, 5.2.1984 .

Der gleiche Zug bei Wiesenfeld

01 118 der HEF mit einem Sonderzug bei Talitter, 1992


Kassel, im September 2007, Volker Credé